FAQ

Was ist das TEAM Mitteldeutschland?

Das TEAM Mitteldeutschland ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich untereinander, aber auch anderen helfen wollen, wenn es nötig ist. Sie gehören jedoch keiner Organisation an. Dabei ist es egal, ob dies in einer Katastrophe, bei Unglücksfällen oder „nur“ im Rahmen der erweiterten Nachbarschaftshilfe nötig wird.

Um die Hilfe im Sinne bürgerschaftlichen Engagements zu ermöglichen, haben der Malteser Hilfsdienst e.V., die Projektgruppe des THW Förderverein Dresden e.V. „Ziviles Katastrophen Hilfswerk“ ihre Kräfte vereint. Gemeinsam gründeten und organisierten sie diese Initiative.

Wo kann man sich anmelden?

Eine Anmeldung ist ganz leicht: Einfach die Internetseite www.team-mitteldeutschland.de aufrufen und dem Anmeldeformular folgen.

Wer kann im TEAM Mitteldeutschland mitmachen und was braucht man dafür?

Mitmachen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und sich regelmäßig im Bereich Mitteldeutschland oder den angrenzenden Bundesländern aufhält. Ihr braucht ein Mobiltelefon mit deutscher SIM-Karte, welches SMS empfangen kann sowie einen Zugang zu einem E-Mail-Konto.

Gibt es einen Mitgliedsbeitrag im TEAM Mitteldeutschland oder kostet es Geld mitzumachen?

Die Mitarbeit im TEAM Mitteldeutschland ist natürlich kostenfrei!

Bekommt man Geld, wenn man beim TEAM Mitteldeutschland mitmacht?

Beim TEAM Mitteldeutschland handelt es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Diese wird nicht vergütet. Auch für Fahrtkosten zu und von den Einsatzstellen kann keine Erstattung erfolgen.

Welche Aufgaben hat man eigentlich, wenn man Mitglied im TEAM Mitteldeutschland ist?

Die Einsatzmöglichkeiten der Mitglieder des TEAMs Mitteldeutschland sind sehr vielfältig. Sie reichen vom Sandsackfüllen bei einer Flut, Hilfe bei der Beseitigung von Schäden an Häusern und Wohnungen von Betroffenen bis hin zu Tätigkeiten in Notunterkünften. Deine speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten werden wir natürlich bei der Verteilung der Einsatzaufgaben berücksichtigen.

Ist man zur Teilnahme an jedem Einsatz verpflichtet - Muss man jeden Einsatz mitmachen?

Wir wünschen uns, euch nie zum Einsatz rufen zu müssen – denn eines ist sicher: Wenn ihr zum Einsatz kommt, sind Menschen in Not. Mit dem Eintrag in die Datenbank des TEAMs Mitteldeutschland habt ehr die Bereitschaft zur Bürgerhilfe erklärt und seid damit schon die Helden der Stunde! Im Einsatzfall erhaltet ehr von uns eine Anfrage per SMS und E-Mail, ob ihr helfen könnt und wollt. Antwortet einfach mit „Ja“ oder „Nein“. Wer mit „Ja“ geantwortet hat, bekommt eine weitere E-Mail mit den Einsatzdaten. Auch die Antwort mit „NEIN“ ist völlig in Ordnung – wir werden euch beim nächsten Einsatz wieder kontaktieren.

Wie lange muss man beim TEAM Mitteldeutschland mitmachen?

Das entscheidest ausschließlich du! Du kannst jederzeit deine Daten löschen, wenn du möchtest. Allerdings hoffen wir, mit dir eine Freundin oder einen Freund fürs Leben gefunden zu haben. Wir bitten dich aber darum, deine Daten aktuell zu halten und anzupassen, wenn sich zum Beispiel die Adresse, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer geändert hat.

Wer hat überhaupt Zugriff auf die Daten?

Ihr gebt bei der Anmeldung viele Daten ein. Diese brauchen wir, um einen optimalen Einsatz entsprechend eurer Wünsche und Fähigkeiten planen zu können. Die Daten werden ausschließlich für die Arbeit im TEAM Mitteldeutschland genutzt.

Wird man auch Mitglied bei den Maltesern oder im ZKHW?

Nein. Nur im Einsatzfall wirst du aus versicherungsrechtlichen Gründen für die Einsatzdauer temporär als Mitglied geführt. Diese Mitgliedschaft erlischt bei Einsatzende. Es steht natürlich jedem frei, sich als Mitglied in einer der Organisationen anzumelden.

Ist man im Einsatzfall von seinem Arbeitgeber freigestellt?

Generell ist kein Arbeitgeber verpflichtet, euch für Einsätze des TEAMs Mitteldeutschland freizustellen. Sprecht mit eurem Chef, ob er euch für Einsätze des TEAMs Mitteldeutschland freistellen würde.

Wie erfolgt im Einsatzfall die Alarmierung?

Ihr bekommt zunächst eine SMS, die Ihr mit „JA“ oder „NEIN“ beantworten könnt. Wenn ihr mit „JA“ antwortet (und nur dann), bekommt ihr eine E-Mail mit näheren Angaben zum Einsatz.

Kann man auch Mitglied im TEAM Mitteldeutschland werden, wenn man wenig Zeit hat?

Natürlich – egal wie viel Zeit man hast – jede Hilfe ist uns willkommen.

Wo wird man eingesetzt?

Der Einsatz erfolgt im Raum Mitteldeutschland, das bedeutet in Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen. Sollten Anfragen aus angrenzenden Bundesländern kommen, werden wir natürlich versuchen, Helfer zu finden, welche uns auch in diese Bereiche begleiten. Hilfseinsätze in Nachbarländer sind noch nicht geplant. Prinzipiell wird euer Einsatz aber immer in der Nähe eures Wohnortes stattfinden.

Ist man denn im Einsatzfall versichert?

Ja! Während des Einsatzes seid ihr natürlich versichert.

Immer noch Fragen offen?

Schreib uns einfach eine Mail! info@team-mitteldeutschland.de

TEAM Mitteldeutschland - Auch DU kannst ein Held sein...



© Team Mitteldeutschland 2014
Eine Projektgruppe des Zivilen Katastrophen Hilfswerk

Impressum